Text ausblenden
Menu ausklappen
Facebook Image Video
Buchungs-Hotline:
+43 6414 8889
An- / Abreise

Mehr als 40 bewirtschaftete Almen haben dem Tal im Nationalpark Hohe Tauern den Namen „Tal der Almen“ eingebracht. Pferde, Rinder, Schafe und Ziegen verbringen den Sommer im Tal der Almen auf gesunden, kräuterreichen Wiesen, genießen ausreichend Bewegung und viele Sonnenstunden. Das Ergebnis: zahlreiche Almspezialitäten wie Wurst, Speck, Buttermilch und der für das Tal der Almen typische Sauerkäse. Entdecken Sie im Sommerurlaub im Salzburger Land die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft im Großarltal!

Wandern im Tal der Almen

Im Tal der Almen kommen Genusswanderer und Bergbegeisterte voll auf ihre Kosten. Wandern Sie genüsslich auf dem Almenweg von einer Alm zur nächsten und genießen Sie die traumhafte Landschaft, unternehmen Sie eine Pilgerwanderung oder begeben Sie sich in luftige Höhen und erkunden Sie die Hochgebirgslandschaft Großarl.

Für alle, die es etwas ruhiger angehen und sich einen mühevollen Aufstieg sparen wollen, aber nicht auf eine erholsame Höhenwanderung verzichten wollen, ist die Panoramabahn Großarltal auch im Sommer tagweise in Betrieb.

 

Almen in Großarl

Nicht umsonst trägt das Großarltal auch den Namen Tal der Almen. Rund 40 bewirtschaftete Almhütten laden zum Einkehren und Pause machen ein. Im Tal der Almen ist für jeden etwas dabei. Manche Almen sind mit dem Kinderwagen erreichbar und haben einen Kinderspielplatz oder Streicheltiere für die Kinder. Andere sind ideal bei einer Regenwanderung oder per Seilbahn erreichbar. Auch die Gehzeiten variieren, so sind manche Almen bereits in unter einer Stunde vom Hotel Auhof aus erreichbar, bei anderen müssen Sie eine längere Gehzeit einplanen. Damit Sie Ihre perfekte Alm finden, informieren wir Sie gerne persönlich im Hotel und geben Empfehlungen und Tipps!

 

Wanderwege in Großarl

Im Tal der Almen können Sie ganz genüsslich und entspannt von einer Alm zur nächsten Wandern und die regionalen Spezialitäten probieren. Aber auch die Wanderwege der Region warten mit einigen Besonderheiten auf Sie.
Für alle, die eine sportliche Herausforderung suchen schafft der Salzburger Almenweg einen besonderen Anreiz. Aber auch die Hochgebirgslandschaft Großarl bietet zahlreiche Möglichkeiten. Der Pilgerweg hingegen lädt zum nachdenken, wünschen und erholen ein.

 

Genusswandern auf dem Salzburger Almenweg

Durch das Gebiet Grossarl führt auch der Salzburger Almenweg, ein wildromantischer Weitwanderweg, der von Bad Gastein kommend über zahlreiche Gipfel, wie die Draugsteinalmen und die Filzmoosalm, weiter nach Flachau/Zauchensee verläuft. Die Wandernadeln in Bronze, Silber, Gold und Diamant schaffen einen besonderen Anreiz für die Erwanderung möglichst vieler Etappen des Almenwegs.

 

Pilgern am malerischen Kapellenweg

Zur Erholung und Entspannung für Körper und Geist eignet sich besonders auch eine Pilgerwanderung entlang des malerischen Kapellenweges. Ausgangspunkt für die Tour ist die Pfarrkirche in Großarl. Bei den einzelnen Kapellen wurden die 10 Gebote in einen Wunsch umformuliert. Somit soll der Wanderweg, sowohl zum nachdenken, als auch zum wünschen anregen. Der Kapellenweg ist ca. 17,5 km lang und kann auf mehrere Etappen aufgeteilt werden.

 

Ambitionierte Touren in der Hochgebirgslandschaft Großarl

Auch für ambitionierte Bergsteiger bietet die großarler Hochgebirgslandschaft zahlreiche Möglichkeiten. Anspruchsvolle Hochtouren, 4 Klettersteige und 15 Kletterrouten in der Umgebung laden zu kleinen und großen Abenteuern ein. Der höchste Berg des Großarltals ist der Keeskogel, mit seinem Gletscher. Auch der Klettersteig „Bella Cascinaia“, auf Deutsch „Schöne Sennerin“, am Saukarkopf ist eine spannende Tour.

Das Tal der Almen im Wechsel der Jahreszeiten

Das Tal der Almen unterliegt, wie alle Bergregionen, sehr dem Wetter und dem Wechsel der Jahreszeiten. So bringt jede Jahreszeit ihre ganz eigenen Herausforderungen, aber auch Besonderheiten und Schönheiten der Natur mit sich.

 

Frühling: Das Leben auf den Almen kehrt zurück

Jedes Jahr im Mai und Juni ist es soweit: Sennerinnen und Senner ziehen mit dem Vieh auf die weiten Almen im Großarltal. Neben jeder Menge Arbeit wartet hier vor allem eines auf die Almbauern, die nach und nach erwachende Natur. Besonders im Frühling am Berg wird die Kraft der Natur deutlich. Die Blumen, die Bäume, die Gräser und Tiere, alles erwacht innerhalb kürzester Zeit zu neuem Leben. Für Wanderer ein beeindruckendes Erlebnis. Auf den Almen wird der Frühling viel intensiver wahrgenommen, als im Alltag. Die Schönheit und Kraft der Natur wird einem da erst richtig bewusst.

 

Sommer im Tal der Almen: alpine Natur erleben

Der Sommer ist im vollen Gange. Farbenprächtige Gebirgsblumen säumen die Wanderwege, hoch oben in der felsigen Wand klettern die Gämsen. Der Pfiff der Murmeltiere gellt durch die glasklare Sommerluft und seltene Schmetterlinge flattern im Sonnenlicht: Familien mit Kindern, Berg- und Genusswanderer sammeln beim Wandern im Sommer im Tal der Almen unvergessliche Eindrücke. Auf mehr als 400 km markierten Wanderwegen können Sie die Vielfalt des Sommers im Tal der Almen erleben.

 

Salzburger Bauernherbst: Wandern, genießen und feiern im Tal der Almen

Bei aller Schönheit der Berge wird aber auch klar, dass das Leben auf den Almen bis heute von harter Arbeit und der Abhängigkeit von der Sonne, Wind und Wetter geprägt ist. Umso ausgelassener fallen die Almfeste und Almabtriebe aus, bei denen bunt geschmückte Tiere nach einem wunderbaren Berg-Sommer im Tal der Almen zurück in die Ställe geführt werden.

 

Für alle, die Ihren Urlaub für den Herbst planen, sollte deshalb der Salzburger Bauernherbst ganz dick im Terminkalender markiert werden. Vom 27. August bis 26. Oktober 2016 steht dieses Jahr alles unter dem Motto „Kräuter, Wild- und Heilpflanzen im Salzburger Bauernherbst“. Neben Almabtrieb und Erntedankfest, welche zu dieser Jahreszeit in Österreich miterlebt werden können, zählt der Herbst mit seinem Farbenmeer und oft wolkenlosem Himmel wohl zu den schönsten Wanderzeiten im Jahr.

 

Erleben Sie den Salzburger Bauernherbst selbst mit und verbringen Sie diese farbenfrohe Jahreszeit beim Wandern im Tal der Almen im Großarltal.

 

Den Salzburger Bauernherbst im Hotel Auhof genießen

Im Herbst, wenn es abends bereits kühler wird, gibt es nichts schöneres, als den Tag bei Wellness und einem guten Essen ausklingen zu lassen! Unsere Herbst Pauschale „Bauernherbst im Tal der Almen“ kommt hier gerade recht. Im Hotel Auhof in Großarl finden Sie alles, was Sie für einen gelungenen Herbsturlaub brauchen. Der Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, Whirlpool, Ruheraum und Wasserbetten sorgt an einem kühlen Herbstabend für gemütliche Stimmung und wohlige Wärme. Nach dem Wellness wartet ein 4-Gang Genießermenü auf Sie. Die perfekte Entspannung nach einem ausgiebigen Wandertag.

 

Winter im Tal der Almen

Der Winter hat Einzug erhalten. Die Sennerinnen und Senner sind zusammen mit den Tieren wieder ins Tal zurückgekehrt und das Tal der Almen ist von einer dicken Schneeschicht bedeckt. Neben Ruhe und Gemütlichkeit erhält nun auch der Skibetrieb Einzug im Großarltal. Ganz so viele bewirtschaftete Hütten wie im Sommer sind es im Winter nicht. Aber immerhin bietet das Großarltal auch im Winter 8 urige Skihütten, in denen Sie sich aufwärmen und mit regionalen Köstlichkeiten stärken können.

Wellness und Erholung im 4-Sterne-Hotel Auhof

Das 4-Sterne-Hotel Auhof, ein gemütliches Hotel mit nur 90 Betten und hoher Privatsphäre, liegt direkt in Großarl und bietet somit den perfekten Ausgangspunkt für die zahlreichen Wanderwege in der Region. Um den Urlaub in vollen Zügen zu genießen bietet das Hotel besten Komfort, großzügige Zimmer und einen wunderschönen Ausblick auf die imposante Gebirgslandschaft im Großarltal. Kulinarische Höhepunkte mit Salzburger Spezialitäten, Schätze aus den besten Weingütern Österreichs und ein umfangreiches Wellnessprogramm runden einen gelungenen Urlaub im Großarltal ab.

Hotel Auhof online reservieren

Ihr Zuhause im Sommerurlaub im Salzburger Land: Das 4-Sterne-Hotel Auhof mitten im Tal der Almen in Großarl. Senden Sie am besten noch heute Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage bequem online ab!